Zobra.ru » Spiel » Die Gaming-Industrie » Die Presse kritisierte cloud-Gaming-Service von Google Stadia

Die Presse kritisierte cloud-Gaming-Service von Google Stadia

Die Presse kritisierte cloud-Gaming-Service von Google Stadia Die Gaming-Industrie


Für den Tag vor dem Start des cloud-Gaming-Dienst Google Stadia in dem Netzwerk erschienen die ersten Rezensionen der Presse über das neue Kind des amerikanischen Riesen.

Die meisten Journalisten, die den frühen Zugang zu Google Stadia, kritisierten die cloud-Plattform. Vertreter der Presse beklagen, dass die Plattform von Google ist immer noch ziemlich roh. Sie hat eine offensichtliche technische Probleme, beispielsweise der Dienst hat eine Verzögerung im Bereich von 50 Millisekunden. Auch im Moment ist Google Stadia nicht ausgeben kann das Bild in der vollen 4k-Auflösung für eine Reihe von Gaming-Projekte. Stattdessen Plattform weitet Auflösung von 1440p bis 4k.

Darüber hinaus Journalisten bemerken Probleme mit der Anpassung, Optimierung und die wichtigsten Funktionen des Dienstes. Doch der größte Nachteil von Google Stadia waren Spiele. Die Presse klagt über den Start-line-up der Spiele, die nicht enthalten sind, obwohl keinerlei sinnvolle Exclusives. Stattdessen in der Plattform vertreten seit langem die Spiele, die alle geschafft haben, genug.

In Ihren Schlussfolgerungen Journalisten empfehlen zum abonnieren des anderen cloud-Dienst mit ähnlichen Funktionen kaufen oder eine Spielkonsole mit einem Stapel von hochwertigen spielen, denn auch das wird billiger als eine Dauerkarte Google Stadia.
Игровое сообщество
+ 1 -
  • Aufrufe: 1048
  • Datum: 11 November 2019 14:00

Nachrichten andere Spiele

Laden...